1984 Gründung der Linsenspitzer Theatergruppe durch Lothar Kübert. Die Theaterabteilung ist eine Säule des Musikvereins Karlburg e.V.


Im selben Jahr wurde mit viel Erfolg die Komödie „Die heiße Liebeserklärung“ als Premiere gefeiert.


Leider verstarb 1990 ganz plötzlich unser Theatergründer Lothar Kübert. Ab da übernahm Adolf Köhler die Leitung der Theatergruppe und führt bis heute Regie bei allen Aufführungen.


Es war für Adolf Köhler eine große Herausforderung. Es standen große Aufgaben an und zwar das Freilichtspiel auf der Karlsburg im Jahr 1991 „Verwehte Spuren“ und die zweite Aufführung 1994 mit dem Titel „Die Fehde“. Beide Freilichtspiele waren ein großer Erfolg und werden für unsere Besucher und Schauspieler immer unvergesslich bleiben.